Melden Sie sich jetzt als Aussteller zur REHAB an

Seien auch Sie dabei, wenn sich die Branche aus Deutschland und dem europäischen Ausland zur 22. REHAB in Karlsruhe trifft. Werden Sie Aussteller der REHAB und präsentieren Sie sich mit Ihren Produkten und Dienstleistungen auf einer der weltweit bedeutendsten Fachmessen für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion!

Preise und Konditionen für Aussteller der REHAB 2023

Standform Grundfläche
Frühbucher
(bis 15.10.2022)
Grundfläche
(ab 16.10.2022)
Standbaupakete
(ohne Grundfläche)
Reihenstand € 166,00 / m² € 176,00 / m² REHAB Trend € 87,50 / m²
Eckstand € 173,00 / m² € 183,00 / m² REHAB Maxima 40 € 96,00 / m²
Kopfstand € 180,00 / m² € 191,00 / m²
REHAB Quadro € 118,00 / m²
Blockstand € 185,00 / m² € 196,00 / m² REHAB Premium € 146,00 / m²

Alle Preise verstehen sich zzgl. der im Veranstaltungsjahr gültigen MwSt.

  • zzgl. AUMA-Gebühr € 0,60 pro m²
  • zzgl. Marketingbeitrag € 190,00 (Eintrag im Ausstellerverzeichnis und Werbemittel)
  • zzgl. Gebühr für allgemeine Hallennebenkosten (Entsorgung + Hallenengergie € 4,90 pro m²

Die Mindeststandgröße beträgt 6 m².

Sonderkonditionen für Selbsthilfegruppen und gemeinnützige Organisationen. Sprechen Sie uns gerne an!

Kosten für Mitaussteller // Anmeldegebühr inkl. Marketingbeitrag : € 190,00

(Eintrag im Ausstellerverzeichnis und Werbemittel)

Alle Preise verstehen sich zzgl. der im Veranstaltungsjahr gültigen MwSt.

Ihre Vorteile - dabei sein lohnt sich!

Treffen Sie Ihre Zielgruppe

Nur auf der REHAB treffen Sie gebündelt an drei Tagen sowohl qualifizierte Fachbesucher als auch Interessierte mit und ohne Behinderung. Knapp 60 %* der Fachbesucher und 75 %* der Privatbesucher geben an, ausschließlich die REHAB und keine weitere themenverwandte Fachmesse zu besuchen. Nutzen Sie den persönlichen Kontakt zu den Besuchern und steigern Sie Ihre Bekanntheit und Ihren Verkaufserfolg!

Fokus Europa

Die REHAB ist seit über 40 Jahren fest im Terminkalender der Branche verankert und hat sich im 2-Jahres-Turnus als DIE wichtigste Plattform für qualitativ hochwertige Mobilitätshilfen und Kinderhilfsmittel aus Deutschland und dem europäischen Ausland etabliert.

Themenorientierte Marktplätze

Durch die Bündelung der Themen in der Fachmesse werden Sie von den Besuchern schneller gefunden und diese verweilen länger an Ihrem Stand. Knapp 90 %* der Besucher erachten diese Bündelung der Themen als sinnvoll.

Karlsruhe – der perfekte Standort...

... um ein kaufkräftiges Publikum zu treffen

Baden-Württemberg ist der führende Medizintechnik-Standort in Europa und bietet mit dem benachbarten Bayern die höchste Dichte an Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland. Zusätzlich zählen Baden-Württemberg und Bayern zu den Top-Bundesländern mit der höchsten Pro-Kopf-Kaufkraft im Bundesgebiet.

Marketing...

...für Ihren persönlichen Messeerfolg

Laden Sie Ihre Kunden mit unseren kostenfreien Werbemitteln (Flyer, Plakate, Online-Banner) zur REHAB ein – die perfekte Möglichkeit, Ihren Messeauftritt bereits im Vorfeld zu bewerben.

Die REHAB ist FKM-zertifiziert

Vergleichbarkeit und Zuverlässigkeit von Messezahlen ist das erklärte Grundprinzip der 1965 gegründeten FKM, der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen.

Die FKM hat einheitliche Regeln zur Ermittlung von Aussteller-, Flächen- und Besucherzahlen sowie von Besucherstrukturen aufgestellt. Deren Einhaltung lässt die FKM durch einen Wirtschaftsprüfer kontrollieren. Denn für den Aussteller oder Besucher ist eine gute Planung nur möglich, wenn er sicher sein kann, dass die vorhandenen Daten und Fakten im Zeitablauf und im Vergleich mit anderen Messen nach einheitlichen Kriterien ermittelt worden sind.

Rund 70 Veranstalter unterwerfen jährlich fast 300 Messen und Ausstellungen der Kontrolle durch die FKM. Auch die REHAB wird FKM-geprüft.

*Quelle: Aussteller- und Besucherbefragungen der REHAB 2019 (durchgeführt von Gelszus Messe-Marktforschung GmbH)

Treffen Sie Ihre Zielgruppe auf der REHAB

Foto aus einer Messehalle während der REHAB mit Besuchern und Ausstellerständen.

Seit 1980 ist die REHAB Karlsruhe weltweit eine der größten und bedeutendsten Fachmessen für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion. Alle zwei Jahre kommen Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland nach Karlsruhe, um sich über aktuelle Trends der Rehatechnik, Innovationen der Hilfsmittelindustrie und neue Therapiemöglichkeiten zu informieren sowie Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen.

Seien Sie dabei und treffen Sie folgende Berufsgruppen auf der REHAB

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Logopäden
  • Pflegefachkräfte
  • Heilerziehungspfleger
  • Mediziner
  • Reha- und Orthopädietechniker
  • Inklusions-/Integrationshelfer
  • Inklusionsbeauftragte
  • Architekten/Bauträger
  • Pädagogen
  • u.a.

Kreisdiagramm der Besucherstruktur. 65% der Besucher der REHAB sind Fachbesucher und 35% sind Privatbesucher.

Erwartungen der Besucher voll erfüllt*

Grafik der Besucherumfrage der REHAB 2019. 95,1% der Besucher sind sehr zufrieden mit ihrem Messebesuch. 91,7% der Besucher wollen wiederkommen. 94,7% der Besucher empfehlen einen Besuch weiter.

Die Fachbesucher der REHAB 2019 kamen unter anderem aus den folgenden Bereichen

Pflege, betreutes Wohnen 13,7 %
Rehabilitationseinrichtung, Klinik 12,4 %
Behinderteneinrichtung 9,9 %
Medizinische/Therapeutische Praxis 8,4 %
Sanitätsfachhandel 7,6 %
Öffentliche Einrichtung 7,0 %
Bildungs-, Berufseinrichtungen 5,6 %
Schwerbehindertenvertretung 3,4 %
Kostenträger 3,4 %
Verband, Organisation, Selbsthilfe 2,8 %
*Quelle: Aussteller- und Besucherbefragungen der REHAB 2019 (durchgeführt von Gelszus Messe-Marktforschung GmbH)

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Portrait Annika Gehrmeyer
Projektleitung
Annika Gehrmeyer
Team Lead
T: +49 (0) 721 3720 5135
F: +49 (0) 721 3720 99 5135
Portrait Mona Spiegelhalter
Projektleitung
Mona Spiegelhalter
Project Manager
T: +49 (0) 721 3720 5095
F: +49 (0) 721 3720 99 5095
Portrait Christina Sussner
Projektleitung
Christina Sussner
Project Manager
T: +49 (0) 721 3720 5137
F: +49 (0) 721 3720 995137

Das könnte Sie auch interessieren