05.05.2021

Fachmesse REHAB mit neuem Online-Angebot

Online-Ausstellerliste und Neuheiten-Center ONLINE präsentieren Unternehmen, Produkte und Innovationen des Hilfsmittelmarkts

Neuheiten-Center ONLINE

Karlsruhe, 06. Mai 2021 – Als Alternative zur verschobenen Präsenzmesse bietet die REHAB – europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion ab heute online Informationen über Produkte, Innovationen und Unternehmen der Hilfsmittelindustrie.

Pünktlich zum ursprünglich geplanten Messetermin (6. - 8. Mai 2021) ist die Online-Ausstellerliste, in der sich die bisher angemeldeten Aussteller der REHAB 2022 präsentieren, auf der Website jederzeit verfügbar. Um Fachleuten sowie Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen insbesondere das Auffinden von Produktneuheiten und Produktweiterentwicklungen zu erleichtern, wurde auch das Neuheiten-Center der Messe digitalisiert: Im Neuheiten-Center ONLINE werden Produkte vorgestellt, die im Jahr 2020 oder 2021 am Markt eingeführt wurden.

„Der Ausfall von Präsenzveranstaltungen stellt unsere Besucher und Aussteller vor besondere Herausforderungen. In unserer aktuellen Kundenbefragung wurde uns gespiegelt, dass insbesondere das Vergleichen von Produkten und das Finden bzw. Vermitteln von Informationen über Neuheiten und Anbieter zurzeit online erfolgen müssen. Daher möchten wir unseren Ausstellern und Besuchern auch in dieser Zeit als Partner mit unserer Plattform zur Seite stehen“, erklärt Annika Gehrmeyer, Projektleiterin der REHAB.

Das Online-Angebot wird bis zum neuen REHAB-Termin vom 23. bis 25. Juni 2022 ständig aktualisiert und ist kostenfrei und ohne Anmeldung nutzbar.

Online-Ausstellerliste bietet Informationen über Produkte und Aussteller

Die Online-Ausstellerliste bietet einen kompakten Überblick über die thematisch breitgefächerten Produkte und Dienstleistungen der REHAB und bündelt Informationen über die teilnehmenden Aussteller. Alle Aussteller und Produkte sind in der Datenbank auch bequem über eine Such- und Filterfunktion zu finden.

In den einzelnen Einträgen stellen sich die Unternehmen mittels Texten, Flyern und Fact Sheets vor und präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen mit Videos, Bildern und Informationstexten. Aktuelle Termine wie anstehende Schulungen oder Produktvorstellungen und allgemeine Firmennews können ebenfalls veröffentlicht werden. Für weiterführende Informationen zum jeweiligen Angebot sind der richtige Ansprechpartner des Anbieters im Ausstellerprofil hinterlegt und die Kontaktdaten des Unternehmers angegeben. Zudem sind die Website und Social-Media-Kanäle verlinkt.

Neuheiten-Center ONLINE präsentiert Innovationen des Hilfsmittelmarkts

Produktneuheiten und -weiterentwicklungen, die in 2020 und 2021 auf den Markt gebracht wurden, sind zusätzlich im übersichtlichen Neuheiten-Center ONLINE gelistet. Ausgehend von einer Kurzdarstellung des Produkts mit Text, Bild und teilweise Video kann man sich von dort für tiefergehende Informationen ins Online-Ausstellerverzeichnis weiterleiten lassen.

Zu den präsentierten Produktneuheiten zählen zum Beispiel der Nano X, der neueste Aktivrollstuhl mit faltbarer Funktion von MEYRA, und das anpassungsfähige Rückenschrägliegebrett till. von Schuchmann, das sich durch vielfältige Einstellmöglichkeiten der Körperform sehr genau anpasst und Sicherheit sowie Gewichtsübernahme für Kinder mit besonderen Bedürfnissen bietet. Memocorby Systems stellt mit Memocorby ein digitales Tool für multi-sensorisches Lernen und Gedächtnistraining vor, das bei logopädischen Sprech- und Sprachtherapien nach Schlaganfall und Schädel-Hirn-Trauma sowie bei Demenzpatienten und für Kinder mit Logopädiebedarf eingesetzt wird. Smith & Nephew präsentiert das kanisterlose Unterdruck-Wundtherapiesystem PICO 14, das hilft, Wunden schneller zu schließen als Standardverbände.

Als Produktweiterentwicklungen werden unter anderem der Reha-Buggy „Delta Jogger“ des dänischen Kinderhilfsmittel-Herstellers Global Carehab und der PARAVAN VW T6.1 Extended mit einem von der A- bis zur C-Säule tiefergelegten Fahrzeugboden vorgestellt. HomeBrace zeigt seine Sondersteuerung „MyEcc Pupil“, die es ermöglicht, einen Elektrorollstuhl durch das Erfassen der Augenbewegung mittels eines Sensors am Brillengestell zu steuern, und die jetzt durch drei verschiedene Bügellängen noch individueller einstellbar ist.

Ihre Ansprechpartnerin

Portrait Verena Schneider
Presse
Verena Schneider
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2300
F: +49 (0) 721 3720 99 2300