Mobilitätslösungen für Menschen mit Handicap

Die hessische Liegeradmanufaktur HP VELOTECHNIK setzt Maßstäbe bei Rädern, Zubehör und Elektro-Unterstützung und ist mit einer breiten Modellpalette auf der Messe Rehab vertreten.

HP Velotechnik

Fahrräder und Fahrradzubehör als zertifizierte Medizinprodukte: HP VELOTECHNIK setzt auch 2019 den vor fünf Jahren begonnenen strategischen Schritt als Hersteller von Mobilitätsprodukten für Menschen mit Einschränkung fort. Auf der REHAB präsentiert die Liegeradmanufaktur ihre Dreiräder Scorpion plus 20 und Scorpion plus 26, die seit Ende 2018 nach einem aufwändigen Prozess die CE-Kennzeichnung als Medizinprodukt erhielten. Auch das für besondere Anforderungen optimierte Spezialzubehör wurde diesem Prozess unterworfen. Notwendig dafür sind unter anderem Materialprüfungen der so genannten Kontaktstellen (Sitz, Griffe. etc.) sowie eine klinische Studie. Die stellt sowohl fest, dass die Produkte als Medizinprodukt geeignet sind als auch einen Nutzwert für den Patienten haben.

Basis für das stetig gewachsene Angebot sind die besonders standsicheren Dreiräder aus der hessischen Manufaktur. Die Trikes, ursprünglich als Sport- und Reiseräder konzipiert, wurden von immer mehr Radfahrern mit Handicap als ideale Plattform entdeckt, um weiterhin aktiv mobil sein zu können. Dazu erläutert Paul Hollants, einer der beiden Gründer von HP VELOTECHNIK: „Unsere Fachhändler haben uns auf diese spannende Entwicklung aufmerksam gemacht. Da wir mit unserer Manufaktur-Bauweise schon immer auch für sehr ausgefallene Kundenwünsche ein offenes Ohr hatten, war der Schritt zu einem Hersteller von Rehatechnik nur konsequent.“ Die Besonderheit der im eigenen Haus entwickelten und gebauten Trikes beruht auf drei Kernelementen: Zwei Fronträder zum Lenken, sie sind mit Steuer- und Federungstechnik aus dem Automobilbau versehen. Der voll gefederte Rahmen ist für die bequeme Mitnahme in Bahn und Auto faltbar. Dank Manufaktur-eigenem Baukastensystem lassen sich die Räder für die unterschiedlichsten Ansprüche hochgradig individuell an die Bedürfnisse der Patienten anpassen.

Pressekontakt

Portrait Michaela Streicher
Presse
Michaela Streicher
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2309
F: +49 (0) 721 3720 99 2309
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen