dm-arena - Aktiv in Freizeit und Beruf

In der dm-arena sind die Marktplätze Aktiv-Reha, Auto & Verkehr, Bildung & Beruf und Freizeit & Reisen zu finden.

Für selbstständige Rollstuhlfahrer präsentiert der Marktplatz Aktiv-Reha ein facettenreiches Angebot an verschiedenen Rollstühlen und Handbikes. Um die Selbstständigkeit von Menschen mit Behinderung auch im Straßenverkehr zu ermöglichen, können sich Besucher im Marktplatz Auto & Verkehr über Angebote zu KFZ-Umrüstung, Fahrschulen, Fahrzeugzubehör und vielem mehr informieren. Inspiration für Freizeitaktivitäten und Urlaubsziele finden Besucher im Marktplatz Freizeit & Reisen. Der Marktplatz Bildung & Beruf stellt die Inklusion in der Arbeitswelt in den Mittelpunkt und zeigt hierfür diverse Möglichkeiten von der Arbeitsplatzausstattung über die Finanzierung bis hin zur Weiterbildung auf.

Sport und Aktivität wird auf der Inklusiven Sportstätte in der dm-arena großgeschrieben. Hier haben Interessierte die Möglichkeit zahlreiche Sportarten kennenzulernen und auszuprobieren.

Aktiv-Reha

Aktiv-Reha

  • Aktivrollstühle
  • Handbikes
  • Sportrollstühle
  • Vorspannbikes
  • und vieles mehr

Auto und Verkehr

Auto und Verkehr

  • Fahrschulen
  • Fahrzeugzubehör
  • KFZ-Umrüstung
  • Wohnmobile
  • und vieles mehr

Bildung und Beruf

Bildung und Beruf

  • Arbeitsplatzausstattung
  • Beratung zu Teilhabe und beruflicher Rehabilitation
  • Finanzierung und Förderung
  • Fort- und Weiterbildung
  • und vieles mehr

Freizeit und Reisen

Freizeit und Reisen

  • barrierefreie Reiseziele
  • behindertengerechte Unterkünfte
  • Hilfsmittel für die Reise
  • Sport- und Trainingsangebote
  • und vieles mehr

Marktplatz Aktiv-Reha

Flexibilität und Wendigkeit, Freude an Freizeitaktivitäten und Sport, Sicherheit bei schwierigen Bodenverhältnissen – moderne Rollstühle für selbstständige Fahrer bieten viele Vorzüge. Das Angebot auf dem Marktplatz Aktiv-Reha reicht von Aktiv- oder Adaptivrollstühlen, Handbikes und Vorspannbikes über Sportrollstühle Spezial-Dreiräder, Modelle mit Elektro-Antrieb und Tandem-Rollstuhl-Fahrräder bis hin zu individuell maßgeschneiderten Rollstühlen. Ob das Gerät besonders leicht sein soll, faltbar und praktisch zu verstauen oder extrem stabil und robust – auf der REHAB findet jeder Nutzer ganz sicher, was er sucht.

Individuelle Beratung durch die Hersteller

Auf dem Marktplatz Aktiv-Reha präsentieren spezialisierte Hersteller ihre neuesten Rollstuhl-Modelle für maximale Mobilität und Selbstständigkeit beim Shopping in der Stadt, auf der Reise, in der Natur, auf dem Sportplatz und auf der Rennstrecke. Besucher können sich individuell und ausführlich zu den technischen Merkmalen und Fahreigenschaften, Designs und Preisen der jeweiligen Rollstühle beraten lassen. Das gilt auch für das breite Angebot an Zubehör, das weitere individuelle Anpassungen an die eigenen Bedürfnisse ermöglicht.

Probefahren unter Praxisbedingungen

Für Probefahrten gibt es einen Testparcours, der mit unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten und Unebenheiten unterschiedliche Herausforderungen an Rollstuhl, Fahrer und Begleitperson stellt. So können die ausgewählten Aktivrollstühle, Handbikes, Sport- und Rennrollstühle auch unter Praxisbedingungen ihre Stärken unter Beweis stellen.

Marktplatz Auto & Verkehr

Mit dem eigenen Auto unterwegs zu sein bedeutet auch für Menschen mit körperlichen Behinderungen generell mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität. Auf der REHAB, einer der bedeutendsten Fachmessen für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion, ist die Mobilität mit dem Auto ein großes Thema.

Automobile Lösungen für jeden Bedarf

Rollstuhlfahrer, ältere Menschen mit eingeschränktem Gehvermögen, kleinwüchsige Menschen, Fahrer mit amputierten Gliedmaßen, aber auch Angehörige, die nach Lösungen für ihre mobilitätseingeschränkten Familienmitglieder suchen, können sich auf dem Marktplatz Auto und Verkehr umfassend informieren.

Zahlreiche Hersteller und KFZ-Umrüster präsentieren ihre Innovationen und demonstrieren die Vielfalt der Möglichkeiten für individuelle Anpassungen und technische Umbauten Von der klappbaren Trittstufe über Liftsysteme und Lenkhilfen bis hin zum komplett umgebauten High-Tech-Fahrzeug, das Menschen mit schwersten Behinderungen die Fortbewegung mit dem Auto ermöglicht. Ein weiteres Thema ist der Rollstuhltransport mit dem Wagen, sei es auf dem Rücksitz, im Koffer- oder Laderaum oder auf dem Autodach.

Testfahrten auf dem Freigelände

Auf dem Freigelände der Messe Karlsruhe können Besucher zudem Probefahrten mit verschiedenen Fahrzeugmodellen unternehmen und sich ein Bild von der Alltagstauglichkeit, der Sicherheit und dem Komfort der angebotenen Lösungen machen.

Marktplatz Bildung & Beruf

Auf dem Marktplatz Bildung & Beruf ist die Inklusion in der Arbeitswelt ein zentrales Thema. Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf Teilhabe in der Arbeitswelt und sollten die gleichen Chancen erhalten, ihre Potenziale auszuschöpfen.

Im konkreten Fall kann das heißen: Welche Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es für Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen? Wie muss ein behindertengerechter Arbeitsplatz aussehen, welche Hilfsmittel stehen zur Verfügung? Wie können Menschen nach einer Krankheit wieder an ihren alten Arbeitsplatz eingegliedert werden, welche Veränderungen sind auf beiden Seiten nötig? Falls eine Wiedereingliederung nicht möglich ist – welche Alternativen bieten sich an? Wo finden Menschen mit Handicap Beratungsangebote und welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es?

Reger Austausch und wichtige Antworten

Die REHAB bietet Antworten auf viele dieser Fragen. Zudem ermöglicht der Marktplatz Bildung & Beruf einen regen Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung, Wirtschaftsvertretern, Rehabilitationsträgern sowie Sozialverbänden. In Vorträgen und Diskussionen werden Probleme aufgezeigt und Lösungen diskutiert, die wertvolle Perspektiven für alle Beteiligten eröffnen.

Gesundheit und Pflege haben Zukunft

Auch Besucher, die sich für eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Gesundheitsbranche oder der Pflegebranche interessieren, können hier, auf einer der größten Fachmessen für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion, wertvolle Einblicke gewinnen und Kontakte knüpfen.

Marktplatz Freizeit & Reisen

Heutzutage steht Menschen mit Behinderung die ganze Welt offen. Ob Reisen innerhalb Deutschland und Europas oder in die USA, die Karibik oder Afrika: Auch wer körperliche oder seelische Einschränkungen hat, kann seinen Urlaub nach Wunsch und nach Maß verbringen. Auf dem Marktplatz Freizeit & Reisen präsentieren Touristikunternehmen ihre behindertengerechten Reiseziele, Unterkünfte und Services. Besucher können sich eingehend beraten lassen und Inspirationen für die schönste Zeit des Jahres sammeln.

Hilfsmittel für barrierefreies Reisen

Ein unbeschwerter Urlaub erfordert für Reisende mit körperlichen Behinderungen oder im Rollstuhl vor allem Barrierefreiheit. Das gilt für Auto, Zug und Flug genauso wie für Unterkunft, Freizeiteinrichtungen und Sehenswürdigkeiten. Neben geeigneten Reiseangeboten bietet die REHAB 2019 auf dem Marktplatz Freizeit & Reisen einen umfassenden Überblick über technische Hilfsmittel, die Menschen mit Behinderungen, Senioren und ihren Angehörigen Freizeitunternehmungen und das Reisen mit Handicap erleichtern.

Individuelle Bedürfnisse genau definieren

Wichtig ist, sich vorab über die eigenen individuellen Bedürfnisse klar zu werden. Denn für alle Freizeit- und Reisepläne empfiehlt es sich, die persönlichen Anforderungen genau zu definieren, spezialisierte Reiseveranstalter zu Rate ziehen und sich nach Möglichkeit mit anderen Reisenden austauschen, die bereits Erfahrungen am Zielort gemacht haben. Die REHAB ist der ideale Treffpunkt, um mit den richtigen Adressaten ins Gespräch zu kommen.