REHAB

Messe Karlsruhe

16. – 18. Mai 2019

Online-Pressekonferenz zur REHAB 2017 14.02.2017 11:00 Uhr

Wie kann außerklinische und häusliche Versorgung verbessert werden? Wie kann berufliche Integration und Rehabilitation bestmöglichst gestaltet werden? Kann ein Rollstuhl nur durch Augensteuerung bewegt werden? Dies sind nur einige Fragen, auf die in der Pressekonferenz zur REHAB 2017, am 14. Februar 2017, um 11 Uhr, eingegangen wurde. Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH informierte darüber hinaus vorab über die Highlights und Fakten der diesjährigen REHAB.

Referenten:

  • Britta Wirtz
    KMK-Geschäftsführerin
  • Sven Kübler
    Vorsitzender des Competenz Netzwerk Außerklinische Intensivversorgung e. V.
  • Karl-Friedrich Ernst
    Leiter des KVJS-Integrationsamts
  • Michael Plep
    Betriebsleiter beim Inklusionsunternehmen Fairkauf Mannheim GmbH
  • Pascal Stephan (gehörloser Arbeitnehmer)
  • Thomas Rosner
    Geschäftsführer und Gründer HomeBrace Germany UG

Moderation:


Christiana Hennemann, hennpress medienagentur

Hörfunkservice – REHAB 2017

So klingt die REHAB 2017! Ob sendefähiger Beitrag, Nachrichtenstück oder ausführliche O-Ton-Pakete – mit unserem Partner PRESSLIVE bieten wir den Hörfunkredaktionen sendefähige Beitragsmaterialien kosten- und rechtefrei zur Nutzung und Ausstrahlung an.

Die Audiobeiträge können hier abgerufen werden.

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte direkt unseren Hörfunkserviceverantwortlichen:

PRESSLIVE-Hörfunkservice

Tim Kuchenbecker

t.kuchenbecker@presslive.de

+49 173 622 62 62

Die Themen der REHAB 2017 im Überblick

Themen der REHAB 2017

Marktplätze bündeln die vielseitigen Themen der REHAB und bieten einen Überblick über die vielfältigen Angebote der Aussteller.

mehr
Schirmherrschaft

Schirmherrschaft

Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, übernimmt die Schirmherrschaft der REHAB

mehr