Messeprogramm

Übersicht über das umfangreiche Messeprogramm der REHAB vom 16. bis 18. Mai 2019 in Karlsruhe.

Hier informieren wir Sie über unser umfangreiches Messeprogramm. Dieses wird regelmäßig aktualisiert.

[Stand: 13.05.2019, Änderungen vorbehalten]

Offizielle Eröffnung der REHAB

Wir laden alle Besucher herzlich zur Eröffnung der REHAB ein:

  • Wann: Donnerstag, 16. Mai 2019 um 10.30 Uhr
  • Wo: Halle 2, Standnummer L48 auf der Fläche des CYBATHLON

Die Eröffnung wird von Gebärden- und Schriftdolmetschern begleitet. Empfänger für die Höranlage können vor Ort ausgeliehen werden.

Programm der Eröffnung


  • Moderation: Anna Schaffelhuber | Sportlerin und Moderatorin
  • Grußwort: Britta Wirtz | Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH
  • Grußwort der Stadt Karlsruhe: Dr. Frank Mentrup | Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe
  • Grußwort: Prof. Dr.- Ing. Holger Hanselka | Präsident des Karlsruher Institut für Technologie
  • Eröffnungsrede: Jürgen Dusel | Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung

UhrzeitFachforumrehaKIND-ForumKulturbistroInklusive Sportstätte
10 Uhr    
    
    
    
11 Uhr    
    
    
 11.45 - 12.30 Uhr
Versorgung beatmeter Kinder - es geht nur interdisziplinär und engagiert!

Mitglieder der AG Beatmung rehaKIND
  
12 Uhr12.00 - 12.30 Uhr
Die neue Teilhabeberatung - echte Unterstützung und Begleitung für Menschen mit Behinderungen?

Herr Schulz | EUTB Karlsruhe
Moderation: Margit Glasow

 
  
  12.30 - 13.30 Uhr
Snack & Talk mit: Anna Schaffelhuber, Sportlerin und Moderatorin

Moderation: Volker Westermann
12.30 - 13.00 Uhr
VdK Schulprojekt
- 'AKTIV INKLUSIV - GEMEINSAM VERSCHIEDEN SEIN'

Sozialverband VdK Baden- Württemberg e.V.
  
13 Uhr13.00 - 14.00 Uhr
Digital Reality im Healthcare - Sektor - Virtual Reality / Augmented Reality Live erleben

Mehrere Partner-Firmen und Projekte stellen ihre Lösungen im Umfeld VR/AR in Kurzimpulsen vor.

Moderation: Jens Epe und Axel Steinkuhle | Vorstände des Ersten Deutschen Fachverbandes für Virtual Reality – EDFVR.org
 
 13.15 - 14.00 Uhr
„Ich bin dann mal weg" Wie Kinder eigenständig mobil werden können mit der richtigen Aktivrollstuhlversorgung

Jule Heil | Rehability GmbH
  13.30 - 14.30 Uhr
Handball im Rollstuhl
mit Aktiven des Fachbereichs
des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands

Wellspect HealthCare, Dentsply IH GmbH und Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V. - Fachbereich Handball
 
14 Uhr14.00 - 14.30 Uhr
Sturzprävention:
Mit Hilfsmitteln Stürze vermeiden

Thomas Appel | SALJOL GmbH
  
  
14.30 - 15.00 Uhr
Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen
in der Hilfsmittelversorgung
für Therapeuten, Sanitätshäuser und andere Leistungserbringer

Jörg Hackstein | Hartmann Rechtsanwälte
  14.30 - 15.30 Uhr
Rollstuhlbasketball

Storch und Beller & Co. GmbH
14.45 - 15.30 Uhr
„Wir bringen Kinder auf die Beine“: Clever und SMART
– bessere Versorgungsbegründungen nach ICF zum Thema Stehen in der Praxis

Andrea Espei | Schuchmann GmbH & Co. KG
 
15 Uhr  
  
15.30 - 16.00 Uhr
Moderne Medizin, Allmacht oder Ohnmacht?
Patientenverfügung aus der Sicht eines Klinikarztes

Dr. med. Ulrich Hildenbrand | Beratungsbüro Patientenverfügung, Facharzt für Anästhesiologie
 15.30 - 16.30 Uhr
Virtual
Reality-Kino:

Äquator - Die Linie des Lebens

Evrbit GmbH
15.30 - 16.30 Uhr
Boccia - inklusiv
und paralympisch

Ein Mitmachangebot des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands e.V. (AG Boccia), des Deutschen Behindertensportverbands
e.V., des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands e.V. und der deutschen Boccia-Nationalmannschaft
 
16 Uhr16.00 - 16.30 Uhr
Hippotherapie, eine effektive Maßnahme in der Neurologie und Pädiatrie

Sabine Lamprecht | Deutsche Gruppe für Hippotherapie e.V.
 
16.15 - 17.15 Uhr
Assistenzhunde sind Therapeuten und Helfer auf vier Pfoten - wir stellen Teams und die Arbeit vor.

Nicola Rossi und Tatjana Kreidler | Vita e.V. Assistenzhunde
16.30 - 17.00 Uhr
Rehabilitation in den eigenen vier Wänden - Mobile Rehabilitation im gewohnten Wohnumfeld

Dr. Rudolf Siegert | Bundesarbeitsgemeinschschaft Mobile Rehabilitation e.V.
  16.30 - 17.30 Uhr
Handball im Rollstuhl
mit Aktiven des Fachbereichs
des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands

Wellspect HealthCare, Dentsply IH GmbH und Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V. - Fachbereich Handball
 
17 Uhr  
   
    
    
UhrzeitFachforumrehaKIND-ForumKulturbistroInklusive Sportstätte
10 Uhr   10.00 - 10.45 Uhr
Fußball für ALLE und Vorstellung Kochbuch Club 46

PFIFF und Club 46
   
   
 10.45 - 11.30 Uhr
Professionelle Netzwerke - welche Nutzen haben sie für Betroffene

Jürgen Schwabe | medi GmbH & Co. KG
 10.45 - 11.15 Uhr
Kleine Spiele für ALLE

TSG Reutlingen Inklusiv
11 Uhr11.00 - 11.30 Uhr
Von der Orientierungslosigkeit zur Entwicklung von Perspektiven – Chancen und Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation

Christian Schindler und Jan Förderer | SRH Berufliche Rehabilitation GmbH
11.00 - 12.00 Uhr
Virtual Reality-Kino:
Wild Immersion: Asia

Evrbit GmbH
11.15 - 12.00 Uhr
Badminton für ALLE

TSG Reutlingen Inklusiv
  
 11.45 - 12.30 Uhr
Wie lernt das kindliche Gehirn? Neurowissenschaftliche Erkenntnisse und deren praktische Anwendung in der Rehabilitation.

PD Dr. Gerhard Niemann | Kinderklinik Schömberg gGbmH
12 Uhr  12.00 - 12.30 Uhr
Tischtennis mit Hartmut Freund - Weltklassespieler mit schwerer geistiger Behinderung und weiteren BundesligaspielerInnen

TSG Reutlingen Inklusiv
 
   12.30 - 13.15 Uhr
Fußball für ALLE und Vorstellung Kochbuch Club 46

PFIFF und Club 46
   
13 Uhr13.00 - 13.20 Uhr
Wann ist der richtige Zeitpunkt mit einer Hörgeräteversorgung zu beginnen?

Georg Seemann | iffland hören GmbH & Co. KG
 13.00 - 14.00 Uhr
Snack & Talk mit: Tobias Pfeiffer
und Sören Hoch, Küchenchefs des Hotel Anne-Sophie in Künzelsau

Moderation: Volker Westermann
13.20 - 13.30 Uhr
Phonak Marvel - Liebe auf den ersten Klang

Falc Kandemir | Sonova Deutschland GmbH / Phonak
 13.15 - 14.00 Uhr
Badminton für ALLE

TSG Reutlingen Inklusiv
13.30 - 13.50 Uhr
Talis Hörtraining

Matthias Welte | iffland hören GmbH & Co. KG
 
13.50 - 14.20 Uhr
Cochlea-Implantat - was ist das und wie funktioniert es?

Oliver Hupka | Median-Kaiserberg-Klinik
13.45 - 14.30 Uhr
Kindliche Potentiale erkennen und fördern mit funktioneller Orthesen Versorgung

Gerhard Biber | adViva GmbH
14 Uhr 14.00 - 14.30 Uhr
Tischtennis mit Hartmut Freund - Weltklassespieler mit schwerer geistiger Behinderung und weiteren BundesligaspielerInnen

TSG Reutlingen Inklusiv
14.20 - 14.30 Uhr
Das Phonak Kinderportfolio Sky B - Wenn Hörtechnologie das volle Potential des Kindes entfaltet

Falc Kandemir | Sonova Deutschland GmbH / Phonak
 
14.30 - 15.15 Uhr
Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen in der Hilfsmittelversorgung für Therapeuten, Sanitätshäuser und andere Leistungserbringer

Jörg Hackstein | Hartmann Rechtsanwälte
  14.30 - 15.30 Uhr
Rollstuhlbasketball

Storch und Beller & Co. GmbH
  
15 Uhr 15.00 - 16.00 Uhr
Virtual Reality-Kino:
Wild Immersion: Africa

Evrbit GmbH
15.15 - 16.00 Uhr
Talkrunde: Welche Rolle spielt die Selbsthilfe in Zeiten von Inklusion?

Stephanie Aeffner | Landesbehindertenbeauftragte Baden-Württemberg
Herbert Pichler | Präsident Österreichischer Behindertenrat
Frank Kissling | Geschäftsführer LAG Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Moderation: Margit Glasow
15.15 - 16.00 Uhr
Orthopädietechnik 4.0 - 3D-gedruckte Orthesen für Kinder

Bianca Weber | Mecuris GmbH
15.30 - 16.30 Uhr
Boccia - inklusiv und paralympisch

Ein Mitmachangebot des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands e.V. (AG Boccia), des Deutschen Behindertensportverbands e.V., des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands e.V. und der deutschen Boccia-Nationalmannschaft
 
16 Uhr16.00 - 16.05 Uhr
Danish.Care provides welfare solutions for the benefit of Individuals and Society


Morten Rasmussen | Danish.Care
   
 16.05 - 16.25 Uhr
Danish Game Changers in Para Sport and Adaptive Aktivities


Allan Johansen | IMMO A/S
Helge Mady | Wolturnus A/S
   
   
16.25 - 16.30 Uhr
Wo Worte fehlen, spricht Musik

Lars Schrøder | Percussion Play Danmark ApS
  16.30 - 17.00 Uhr
Tischtennis mit Hartmut Freund - Weltklassespieler mit schwerer geistiger Behinderung und weiteren BundesligaspielerInnen

TSG Reutlingen Inklusiv
16.30 - 16.35 Uhr
Duo Dreiräder sind Behinderten-Tandems und bieten so viel mehr als nur Radfahren.

Niels Danielsen | PF mobility aps
  
16.35 - 16.40 Uhr
Der RAIZER-Hebestuhl – innovatives und rückenschonendes Arbeiten im Bereich der Pflege

Henrik Haugaard | Liftup A/S
  
16.40- 16.45 Uhr
Funktionelle Küchengeräte in benutzerfreundlichem und stilvollem Design

Dorthe Højgaard Nielsen | webequ
   
16.45 - 16.50 Uhr
Turning people with care

Jens Kristian Goth | GDV Technology A/S
   
16.50 - 17.00 Uhr
A new generation of electric vehicle

Henrik Bech | Eloflex Danmark ApS
   
17 Uhr   17.00 - 18.00 Uhr
E-Hockey mit Spielern aus Dänemark

IMMO A/S
   
   
   
UhrzeitFachforumrehaKIND-ForumKulturbistroInklusive Sportstätte
10 Uhr    
    
   10.30 - 11.30 Uhr
E-Hockey mit Spielern aus Dänemark

IMMO A/S
 10.45 - 11.30 Uhr
Kinder in der Rehabilitation – mehr als nur Funktionsverbesserung: Wie geht’s, was ist möglich, worauf müssen wir achten?

Dr. Axel Galler | Neuropädiatrische Ambulanz Hegau-Jugendwerk Gailingen
Dr. Minh-Chau Phong | Johannes Diakonie Rehaklinik Mosbach
Prof. Dr. Rainer Blank | Kinderzentrum Maulbronn
 
11 Uhr11.00 - 11.30 Uhr
Inklusion – nur gemeinsamer Unterricht? Sonderpädagogische Bildungseinrichtungen in Zeiten der Inklusion

Dr. Tobias Böcker | Geschäftsführer SRH Schulen GmbH
Heike Trabold | Gesamtleitung Sozialpädagogik der SRH Stephen-Hawking-Schule
11.00 - 12.00 Uhr
Virtual Reality– Kino

Äquator – Die Linie des Lebens


Evrbit GmbH
 
11.30 - 12.00 Uhr
Talkrunde: Wie wirtschaftlich ist barrierefreier Tourismus?

Christian Bohr | Projektleiter Südliche Weinstraße barrierefrei
Julia Susanne Marmulla | Fachplanerin Barrierefreies Bauen & Tourismusberaterin Barrierefreies Reisen und Vermarktung
Reinhold Scharpf | Geschäftsführer der Allgäuer Integrationsbetrieb -Hotel- GmbH

Moderation:
Margit Glasow
 11.30 - 12.30 Uhr
Rollstuhltanz mit dem 1. TC Ludwigsburg

1. TC Ludwigsburg
11.45 - 12.30 Uhr
Ist Inklusion in der Schule nur ein Traum? Eine Diskussion mit Betroffenen über die Realität Probleme und Lösungen

Jutta Retzer | Anna Bertha Königsegg Förderschule

12 Uhr12.00 - 12.30 Uhr
Die neue Teilhabeberatung - echte Unterstützung und Begleitung für Menschen mit Behinderungen?

Karin Kunschner | EUTB Karlsruhe
Moderation:
Margit Glasow
 
12.30 - 13.00 Uhr
Robotische Assistenz in der Frühmobilisierung – Sicher, menschlich, effizient.
Hilfe für Patienten – Entlastung für Pflegekräfte und Therapeuten

Steffi Krieger und Markus Biedenkapp | Reactive Robotics GmbH
 
  12.30 - 13.30 Uhr
Rugby im Rollstuhl mit der RSG Heidelberg-Schlierbach

RSG Heidelberg-Schlierbach e.V.
  
13 Uhr13.00 - 13.30 Uhr
Aktuelle Möglichkeiten bei implantierbaren Hörsystemen

Sylwia Swiston | Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG
 13.00 - 14.00 Uhr
Snack & Talk mit: Hans Maier, Weinliebhaber mit Sehbehinderung, Kochbuchautor

Moderation: Volker Westermann
13.15 - 14.00 Uhr
Raus aus der Klinik und dann? Im Entlassmanagment sind informierte Eltern das A und O.

Lisa Pitz | Konduktorin und MSc Neuroorthopädie-Disability Management
13.30 - 13.45 Uhr
Hörlösungen für hörgeschädigte Menschen im Alltag und im Berufsleben

Falc Kandemir | Sonova Deutschland GmbH / Phonak
13.30 - 14.30 Uhr
Rollstuhltanz mit dem 1. TC Ludwigsburg

1. TC Ludwigsburg
13.45 - 14.15 Uhr
Stationäre Rehabilitation in einer Fachklinik für Hörgeschädigte

Oliver Hupka | Median-Kaiserberg-Klinik
14 Uhr  
14.15 - 14.30 Uhr
Individualisierte Hörimplantat-Versorgung

Johannes Schmelzl | MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH
14.15 - 15.00 Uhr
Wie bekomme ich das gewünschte und erforderliche Hilfsmittel für mein Kind? Ein Leitfaden für alle Betroffenen.

Klaus Happes | adViva GmbH
 
14.30 - 15.00 Uhr
Wieder mehr Selbstständigkeit durch moderne Hilfsmitteltechnologie

Thomas D’Ettorre und Jessica Acker | Kinova Europe GmbH
 14.30 - 15.30 Uhr
Virtual Reality - Kino

Wild Immersion: Africa

Evrbit GmbH
14.30 - 15.30 Uhr
Rollstuhlbasketball

Storch und Beller & Co. GmbH
 
15 Uhr15.00 - 15.30 Uhr
Neue Möglichkeiten durch die Digitalisierung der Hilfsmittel zur selbstbestimmten Lebensführung

Thomas Rosner | Homebrace Germany UG
 
 
 15.30 - 16.15 Uhr
Assistenzhunde sind Therapeuten und Helfer auf vier Pfoten - wir stellen Teams und die Arbeit vor.

Nicola Rossi und Tatjana Kreidler | Vita e.V. Assistenzhunde
 15.30 - 16.30 Uhr
Boccia - inklusiv und paralympisch

Ein Mitmachangebot des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands e.V. (AG Boccia), des Deutschen Behindertensportverbands e.V., des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands e.V. und der deutschen Boccia-Nationalmannschaft
  
16 Uhr  
   
    
    
17 Uhr    
    
    
    
UhrzeitBauen & Wohnen / AALHomecare-PraxisinselForum Marktplatz GehirnCYBATHLON
10 Uhr










    
    
    
   10.30 - 11.30 Uhr
Eröffnung der REHAB 2019
   
   
11 Uhr   
   
 11.20 - 12.20 Uhr
Moderne Wundversorgung zum Üben am Dummy

Mölnlycke Health Care GmbH
 
  11.30 - 12.00 Uhr
Fahreignung bei neurologischen Erkrankungen

Heike Meissner | Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof
 
   
 11.50 - 12.10 Uhr
Dekubitus-Management und Lagerung mit TRIBUS-KISSEN

TRIBUS-Zineta Kahlstorff
 
12 Uhr   
    
 12.20 - 12.40 Uhr
Sauerstofftherapie & Hustenassistenzgeräte - Mobile Geräte zum Selbsttesten

Philips GmbH Respironics
  
 12.30 - 13.00 Uhr
Angehörigenbegleitung im Hegau-Jugendwerk: Das Kind kommt nicht allein zur Reha

Bernd Stolz | Hegau-Jugendwerk GmbH
12.30 - 17.00 Uhr
Team-Registrierung und Testläufe auf dem Parcours
  
  
13 Uhr   
13.10 - 13.40 Uhr
Querschnittlähmung: Pflegerische Anforderungen an die Wohnraumanpassung

Sabine Roch | Reha Assist Deutschland GmbH, Bernd Merz | Architekturbüro Merz, Oberkirchen
  
13.20 - 13.40 Uhr
Kochen mit HIPP Trinknahrung

Hipp GmbH & Co. Vertrieb KG
 
13.30 - 14.00 Uhr
Die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

Ingrid Zoeger | SelbstHilfeVerband - FORUM GEHIRN e.V.
13.40 - 14.10 Uhr
Bauen für eine effiziente Pflege

Uwe Gutjahr | Gutjahr Architekten München
 
 
14 Uhr 14.00 - 14.30 Uhr
Neurorehabilitation – ein Weg zurück ins Leben

Gabriele Jacobs | Bobath Initiative BIKA e.V.
14.10 - 14.40 Uhr
Wachkoma/SRW: Pflegerische Anforderungen an die Wohnraumanpassung

Frederic Spohr | Reha Assist Deutschland GmbH, Sabine Schmidt | Schmidt Architekten GmbH, Arnsberg
  
14.20 - 14.40 Uhr
Trachealkanülen, Infusionspumpen & Zubehör im Test

Smiths Medical Deutschland GmbH
 
14.30 - 15.00 Uhr
Lokale Vibrationstherapie – NOVAFON im Praxisalltag

Margrit Auner | NOVAFON GmbH
14.40 - 15.25 Uhr
Der Kunde im Fokus – innovative SH&L-Geschäftsmodelle für Betreutes Wohnen

Dr. Dietmar Becker | Entwicklungszentrum Gut altwerden GmbH
  
  
15 Uhr  
  
15.20 - 15.40 Uhr
Aufstehbett Vertica Homecare

Burmeier GmbH & Co. KG
 
  15.30 - 16.00 Uhr
Schlaganfall – von der Prävention bis zur Rehabilitation

Prof. Dr. Peter Flachenecker | Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof
  
  
16 Uhr   
16.10 - 16.40 Uhr
Assistive Technologien für Menschen mit Behinderung - Ergebnisse einer europäischen Studie

Dr. Linda Nierling und Maria Maia | Karlsruher Institut für Technologie
  
  
 16.30 - 17.00 Uhr
Stell dir vor, du brauchst einen Hausarzt und keiner kommt

Jürgen Ramin | Beatmungspflege24
  
  
17 Uhr    
    
    
    
    
    
UhrzeitBauen & Wohnen / AALHomecare-PraxisinselForum Martplatz GehirnCYBATHLON
10 Uhr    
    
    
  10.30 - 11.00 Uhr
Gedächtnistraining im Alltag

Ingrid Zoeger | SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e.V.
10.50 - 11.50 Uhr
Geräte-Demo mit treppensteigendem Rollstuhl und Soft-Exoskelett
  
  
11 Uhr   
11.10 - 11.40 Uhr
DRK-Notrufsysteme: lange sicher zu Hause leben

Pascal Steiner | Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Karlsruhe e.V.
  
11.20 - 11.40 Uhr
Kochen mit HIPP Trinknahrung

Hipp GmbH & Co. Vertrieb KG
 
11.30 - 12.00 Uhr
Perspektive der Querschnittlähmung

Daniela Dorschner-Geerlofs und Ruud Geerlofs | Zentrum der Rehabilitation R. Geerlofs GmbH & Co. KG
11.40 - 12.10 Uhr
Projekt I-CARE: Innovative Technologien zur individuellen Aktivierung von Menschen mit Demenz

Jana Lohse | AWO Karlsruhe gGmbH
 
 
12 Uhr   
    
 12.20 - 12.40 Uhr
Trachealkanülen, Infusionspumpen & Zubehör im Test

Smiths Medical Deutschland GmbH
  
 12.30 - 13.00 Uhr
Partizipation – Partizipation – Partizipation….!
Ambulante Bobath-Rehabilitation bei Schlaganfall-Betroffenen

Helmut Gruhn | Das Perzeptionshaus
 
   
   
13 Uhr   13.00 - 14.20 Uhr
Rennen mit Arm- und Beinprothesen 1
   
 13.20 - 13.40 Uhr
Moderne Wundversorgung zum Üben am Dummy

Mölnlycke Health Care GmbH
 
 13.30 - 14.00 Uhr
Langzeitbetreuung aus Sicht einer pflegenden Angehörigen und beruflich Pflegenden

Felicitas Ingendahl | Ärztin, Pflegeexpertin für Menschen im Wachkoma
  
  
14 Uhr  14.00 - 14.30 Uhr
Schulische Entlassplanung –Teilhabesicherung nach der stationären Rehabilitation

Rüdiger Becker | Schulleiter der Wilhelm-Bläsig-Schule
14.10 - 14.40 Uhr
Barrierefreies Bauen - Beispiele

Bernd Merz | Architektenbüro Merz, Oberkochen
 
14.20 - 14.40 Uhr
Sauerstofftherapie & Hustenassistenzgeräte - Mobile Geräte zum Selbsttesten

Philips GmbH Respironics

14.30 - 15.00 Uhr
Neue Wege in der ambulanten Behandlung von Schlaganfallbetroffenen – Die Neuro-Intensiv-Wochen des BDH

Sascha Gawlitzek | BDH-Therapiezentrum Ortenau gGmbH
 
14.40 - 15.10 Uhr
Versorgung im Bad bei inkompletten hochthorakalem Querschnitt, Bauliche Maßnahmen für ein sicheres Umsetzen, Konzepte und Lösungen für eine barrierefreie Pflege im Bad

Uwe Gutjahr | Gutjahr Architekten München
  
14.50 - 15.10 Uhr
Dekubitus-Management und Lagerung mit TRIBUS-KISSEN

TRIBUS-Zineta Kahlstorff
 
15 Uhr 15.00 - 16.10 Uhr
Rennen mit Arm- und Beinprothesen 2
15.10 - 15.40 Uhr
Querschnittlähmung: Pflegerische Anforderungen an die Wohnraumanpassung

Sabine Roch | Reha Assist Deutschland GmbH, Bernd Merz | Architekturbüro Merz, Oberkochen
  
15.20 - 15.40 Uhr Aufstehbett Vertica Homecare

Burmeier GmbH & Co. KG
 
 15.30 - 16.00 Uhr
PEER-Beratung

Maria-Christina Hallwachs | Peer-Councelerin
  
  
16 Uhr   
   
   
    
    
    
17 Uhr    
    
    
    
    
    
UhrzeitBauen & Wohnen / AALHomecare-PraxisinselForum Marktplatz GehirnCYBATHLON
10 Uhr    
    
    
  10.30 - 11.00 Uhr
Der neurologische Patient in der Phase F, ein Rückblick und ein Ausblick in die Zukunft

Dirk Reining | BAG Phase F e.V.
 
   
   
11 Uhr   11.00 - 12.10 Uhr
Rennen mit Arm- und Beinprothesen 3
11.10 - 11.40 Uhr
Bäder barrierefrei und bedarfsgerecht umbauen

Bernd Merz | Architekturbüro Merz, Oberkochen
  
11.20 - 11.40 Uhr
Sauerstofftherapie & Hustenassistenzgeräte - Mobile Geräte zum Selbsttesten

Philips GmbH Respironics
 
11.30 - 12.00 Uhr
Pilotwal Sound Therapie – Die etwas andere Delfintherapie in Deutschland

Frank Hierath | Frank und Sandra Hierath GbR – Aquawelle
11.40 - 12.10 Uhr
Bauen im Bestand - individuelle Lösungsansätze

Sabine Schmidt | Schmidt Architekten GmbH, Arnsberg
 
11.50 - 12.10 Uhr
Dekubitus-Management und Lagerung mit TRIBUS-KISSEN

TRIBUS-Zineta Kahlstorff
12 Uhr12.00 - 12.30 Uhr
Sozialrechtliche Verfahren von der Antragsstellung bis zur Leistung

Paul-Albert Schullerus | Anwaltsbüro Quirmbach & Partner
12.10 - 12.40 Uhr
Versorgung im Bad bei inkompletten hochthorakalem Querschnitt, Bauliche Maßnahmen für ein sicheres Umsetzen, Konzepte und Lösungen für eine barrierefreie Pflege im Bad

Uwe Gutjahr | Gutjahr Architekten München
12.20 - 12.40 Uhr
Aufstehbett Vertica Homecare

Burmeier GmbH & Co. KG
 
 12.30 - 13.00 Uhr
DIT: Dysarthrie – Intensiv-Training für junge Menschen

Lisa Glitsch | Hegau-Jugendwerk GmbH
  
  
13 Uhr    
    
 13.20 - 13.40 Uhr
Trachealkanülen, Infusionspumpen & Zubehör im Test

Smiths Medical Deutschland GmbH
  
 13.30 - 14.00 Uhr
Auswirkungen strukturierter Nachtlagerung auf die Körperhaltung und Lebensqualität von Menschen, die im Pflegeheim leben – eine Studie

Sarah Clayton | Tamworth, United Kingdom
13.00 - 14.00 Uhr
Geräte-Demo mit treppensteigendem Rollstuhl und Soft-Exoskelett
13.40 - 14.10 Uhr
Assistive Systeme für ein selbstbestimmtes Leben

Prof. Dr. Petra Friedrich | Hochschule Kempten
 
 
14 Uhr  
14.10 - 14.40 Uhr
Beratungszentrum Alter & Technik - Praxisbericht AAL und Wohnen im Alter

Maren Koffler | Beratungszentrum Alter & Technik Schwarzwald-Baar-Kreis, Rottweil und Tuttlingen
  
14.20 - 14.40 Uhr
Kochen mit HIPP Trinknahrung

Hipp GmbH & Co. Vertrieb KG
 
14.30 - 15.00 Uhr
Unterwegs mit Bus und Bahn - Interview

Gaetano-Valerio Manuele, Karlsruhe
14.40 - 15.10 Uhr
Altersassistenzsysteme – Treppenwarner

Prof. Dr.-Ing. Thomas Ahndorf | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
 
 
15 Uhr  
   
 15.20 - 15.40 Uhr
Moderne Wundversorgung zum Üben am Dummy

Mölnlycke Health Care GmbH
 
   
    
    
16 Uhr   14.30 - 15.30 Uhr
Finalrennen Arm- und Beinprothesen und Siegerehrung
   
   
   
   
   
17 Uhr    
    
    
    
    
    

Hier finden Sie das Programm zum Download

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen